Gesonderte Beratung

Gesonderte Beratung und Betreuung

 

 

Kontakt Salzwedel:                                                                      Kontakt Gardelegen:

Gesonderte Beratung und Betreuung                                        Gesonderte Beratung und Betreuung

(Flüchtlingsberatung)                                                                   (Flüchtlingsberatung)

Sonnenstraße 4                                                                             Gartenstraße 27

29410 Salzwedel                                                                           39638 Gardelegen

Tel.: 03901/2896994                                                                    Tel.: 03907/ 7741912

Mobil: 01520/ 2078438                                                               Mobil: 0162/ 9136659

Fax: 03901/302811                                                                      Fax: 03907/ 7741918

E-Mail: gbb.awo.saw@googlemail.com                                    Email: awo.gbb.ga-kalbe-mieste@gmx.de

 

Ansprechpartner:                                                                          Ansprechpartner:

Detlev Diesing  (Dipl-Sozialpädagoge)                                       Thomas Pohl (Dipl. Sozialpädagoge)

 

Zielgruppe:

 

                                         Personen nach § 1 Abs. 1, Aufenthaltsgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt

                                         (z.B. SpätaussiedlerInnen sowie deren Angehörige, Asylberechtigte, AsylbewerberInnen,

                                         AusländerInnen mit Niederlassungserlaubnis etc.)

 

Wir bieten:

 

  • Hilfe beim Ausfüllen von amtlichen Formularen oder Anträgen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Beratung und Vermittlung zu Integrations- und Sprachkursen
  • Unterstützung bei der freiwilligen Rückführung sowie Rückkehrhilfen
  • Hilfe bei KITA- und Schulanmeldung
  • Unterstützung bei der Hilfe zur Selbsthilfe (MSOà Migranten-Selbsthilfe-Organisation)
  • Beratung und Betreuung bei familiären, sozialen oder psychischen Problemen sowie ggf. Weitervermittlung an spezielle Einrichtungen
  • Unterstützung bei der Abschlussanerkennung
  • Hilfestellungen zur schnellen Eingliederung in das Berufsleben und in das kulturelle und soziale Umfeld
  • Unterstützung bei Behördenangelegenheiten sowie anderen Einrichtungen (z.B. Arztbesuche)

 

Sprechzeiten:

 

Montag                 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr (Salzwedel)     14:00 Uhr bis 16:00 Uhr (Kalbe)

Dienstag               09:00 Uhr bis 13:00 Uhr (Salzwedel)     13:30 Uhr bis 15:00 Uhr (Salzwedel)

Mittwoch              09:00 Uhr bis 13:00 Uhr (Salzwedel)

Donnerstag          09:00 Uhr bis 12:00 Uhr (Gardelegen)  12:30 Uhr bis 14:30 Uhr (Gardelegen)

Freitag                  09:00 Uhr bis 13:00 Uhr (Salzwedel)

 

Nach Absprache sind auch andere Termine möglich